Gaumenschmauß aus EM-Frankreich: Weinbergschnecken mit Kräuterbutter

Zutaten für 2 Personen

12 Weinbergschnecken 1 Knoblauchzehe 80g Butter 1 Prise Muskat Ein halbes Bund Petersilie 1 Prise Pfeffer 1 Prise Salz 1 Zwiebel

Frankreich ist Hauptproduzent von gezüchteten Weinbergschnecken. Da wir zu Gast sind, trauen wir uns an dieses traditionelles französisches Gericht: Weinbergschnecken mit Kräuterbutter - vielleicht nicht jedermanns Sache, aber es lohnt sich zu probieren!

Zubereitung

Die Schnecken gründlich mit kaltem Wasser waschen.

Danach die Schnecken in kochendes und gesalzenes Wasser geben.

Solange kochen lassen, bis sich das Schneckenhaus löst.

Das Schneckenhaus kann man gut mit einer Nadel oder ähnlichem ablösen.

Als nächstes den Darm und der Kopf weggeschneiden.

Danach die Schnecken diesmal mit lauwarmem Wasser reinigen, abtupfen und mit Salz einreiben, sodass sich der Schleim löst.

Danach noch einmal mit heißen Wasser übergießen.

Die Schneckenhäuser gründlich mit heißem Wasser ausspülen, da in jedes Häuschen eine bereits fertige Schnecke kommt.

Danach die Butter schaumig rühren und Zwiebeln, Petersilie und Knoblauch fein hacken.

Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss nach Belieben abschmecken.

Die gewaschenen Schneckenhäuser mit der Kräuterbutter füllen und Schnecken hinzufügen.

Voila - fertig sind les escargots! Bon appetit!

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square